Geschäftsschließungen aufgrund COVID-19: Schwierige Zeiten für Vermieter und Mieter – eine rechtliche Analyse:

Nationalrat wie auch Bundesregierung haben zuletzt mehrere Maßnahmen beschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Diese einschneidenden Maßnahmen sollen zwar teilweise durch finanzielle Unterstützungen abgemildert werden. Das ist für viele Unternehmen, die Ende März die Gehälter ihrer Mitarbeiter und Anfang April die nächsten Mietzinszahlungen leisten müssen, jedoch nur ein schwacher Trost.

Mehr anzeigen >

Der OGH zur Ungültigkeit von fremdhändigen Testamenten

Der Oberste Gerichtshof hat seine mit der „Paukenschlagentscheidung“ zu 2 Ob 129/17z begonnene Rechtsprechung zur Ungültigkeit von fremdhändigen Testamenten mit der jüngst zu 2 Ob 145/19s ergangenen Entscheidung bestätigt und präzisiert.

Mehr anzeigen >

Kommt das „Bestellerprinzip“?

Die Regierung will bis zum Ende der Legislaturperiode das gesamte Wohnrecht reformieren. In den vier Seiten im Regierungsprogramm zum Thema Wohnen findet sich auch der Punkt "Maklerprovisionen nach dem Bestellerprinzip".

Mehr anzeigen >

Wohnrechtsreform ante portas?

Türkis-Grün will bis 2024 das gesamte Wohnrecht reformieren. Anders als unter der Vorgängerregierung ist nicht bloß eine Reform des Mietrechtes, sondern auch des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG) des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) und das Allgemein Bürgerliche Gesetzbuches (ABGB) vorgesehen.

Mehr anzeigen >

Frohe Weihnachten & alles Gute für 2020!

Liebe Mandantinnen und Mandanten!
Liebe Geschäftspartner und -freunde!
Hinter uns liegt ein spannendes Jahr 2019. Wir haben mit Ihnen neue Projekte umgesetzt und alte erfolgreich abgeschlossen, Verhandlungen mit vollem Einsatz geführt und viele erfreuliche Resultate erzielt. Auf diesem Weg möchten wir Ihnen für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit herzlich danken. 

Mehr anzeigen >